Agiles Führen auf Distanz

Home-Office ist kein Privileg der Führungskräfte mehr und auch kein Sonderurlaub. Home-Office ist für die meisten Unternehmen jetzt das letzte Mittel, das bleibt, die Krise abzuwenden.

Alle Mitarbeiter müssen informiert bleiben und Entscheidungen getroffen werden. Es reicht aber nicht aus, dem Mitarbeiter ein Laptop mitzugeben und darauf zu vertrauen, dass sich die Probleme von selber lösen.

Viele Mitarbeiter finden zu Hause keine idealen Arbeitsbedingungen vor und erleben zum ersten Mal, dass Home-Office eine besonders anspruchsvolle Arbeitsumgebung ist. Kinder müssen betreut werden, das Laptop zu Hause kompensiert nicht die gewohnte Bandbreite und technische Infrastruktur, der Küchentisch oder das Sofa sind auf Dauer Rückenschmerz-Generatoren und die lieben Kollegen sind nicht erreichbar.

Soziale Bedürfnisse, wie der Schwatz bei der Kaffeemaschine im Büro oder in der Betriebskantine, werden nicht mehr befriedigt. Gewohnte Arbeitsabläufe können sich in der neuen Umgebung nicht so schnell etablieren. Führung und Kommunikation untereinander werden jetzt noch viel wichtiger, denn nichts passiert von selber.

Hier setzt Führung remote an.

Nehmen Sie teil an unseren kostenfreien  Webex-Meetings.

Thema:                                Agiles Führen auf Distanz

Nächster Termin:               Freitag, den 27. März um 14.00 Uhr -15.00 Uhr

Moderation:                       Dr. Peter Belker und Robin Cyrnik

Diese Fragen wollen wir beantworten:

  • Wie meistern wir die Krise?
  • Was ändert sich, wenn sich Chef und Mitarbeiter nicht mehr physisch begegnen?
  • Wie funktioniert Führung auf Distanz am besten?
  • Wie gehen wir aus dem Home-Office heraus wieder in Führung?

Wir von audemagna freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Melden Sie sich formlos unter hallo@audemagna.com an.

 

Related Posts