Führung kontinuierlicher Verbesserung

Das Geheimnis der Führung kontinuierlicher Verbesserung

Eine klare und sinnhaft kommunizierte Vorstellung über den zu erreichenden Zielzustand strahlt wie der Nordstern in Ihrem KVP-Prozess. Eine gute Zielvorstellung  ist in der Lage Ihre Mitarbeiter zu begeistern. Eine klare Zielvorstellung macht den übergeordneten Sinn, das “Große Ganze” deutlich. Alle Maßnahmen lassen sich daraus konsequent ableiten und Fehlentscheidungen vermeiden.

Vom Ist-Zustand zum finalen Ziel sind i.d.R. mehrere Zieletappen notwendig. Wie an einem “roten Faden”gezogen, entwickelt die Kraft der kontinuierlichen Verbesserung so den notwendigen Sog in Richtung der Entwicklung unverwechselbarer Produkte und Dienstleistungen.

Eine fehlende Zielsetzung führt zunächst zu Stillstand auf dem Niveau der gegenwärtigen Realität und dann zu Rückschritt und Rückentwicklung insgesamt. Unternehmen ohne eine klare Zielvorstellung haben keine nachhaltige und erfolgreiche Zukunft.

Führung Kontinuierlicher Verbesserungsprozesse

Wann:               Ihr Wunschtermin auf Anfrage

Moderation:   Robin Cyrnik und Dirk Hubbert

“Führung Kontinuierlicher Verbesserungsprozesse” können Sie ab sofort exklusiv und firmenintern für bis zu 50 Teilnehmer als 1-stündigen Online-Impuls buchen.

Richten Sie Ihre Anfrage an:

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht